Vorwort

Bereits in meinem „Handbuch zur Orientierung mit Karte, Kompass und Schrittzähler“ habe ich einige Inhalte aus diesem Handbuch mit aufgenommen. Dann kam mir die Idee die eine oder andere Information zusätzlich mit hinzuzufügen. Also ging ich in einen renommierten Buchladen mit einer Abteilung für Wanderkarten in Nürnberg und wollte ein Buch über Kartenkunde kaufen. Was geschah?

Die Verkäuferin sah mich mehr als verwundert, ja fast ungläubig, an und sagte, dass Sie seit über 20 Jahren hier schon arbeite und noch nie so eine Anfrage gehabt hätte. Das will sowieso keiner mehr im Zeitalter des GPS und was sind denn Gaus-Krüger- Koordinaten oder gar Soldner Koordinaten? Sie kenne nur UTM und GPS. Sie hat mich daher mitleidig angelächelt und gemeint sie habe nichts für mich. Keine digitale Suche, kein Frage bei einer Kollegin und schon gar keine Nachfrage was ich denn genau haben wolle. Kundenorientierung vom Feinsten.

Also schreibe ich dieses Handbuch damit Informationen zur Kartenkunde für die Orientierung zusammengetragen werden.

Ich versuche alle Inhalte klar und verständlich darzustellen, das Geschriebene soll mein erstes Handbuch zur Orientierung mit Kompass, Karte, Schrittzähler und Kartenmesser ergänzen und den Leser dazu anregen sich mit weiteren Inhalten selbst auseinanderzusetzen. Viele Inhalte findet man in Büchern zur Kartographie und Kartenkunde. Quellhinweise füge ich selbstverständlich mit bei.

Viele Bilder und Informationen in diesem Handbuch kommen aber auch aus meiner praktischen Erfahrung als Offizier der Bundeswehr und meinem Studium zum Vermessungsingenieur. Praktische Tipps zur Planung einer Tour, wie lese ich die Karte und wie gehe mit ihr um kommen mit vor. Alle Inhalte und das Handbuch im pdf Format sind frei verfügbar und kosten absolut nichts. Über ein kleines Dankeschön, wenn es dem Leser gefallen hat, würde mich aber sehr freuen.

Ich wünsche Allen viel Spaß beim Lesen und Umsetzen bei der Orientierung mit der Karte im Gelände. Sollten Sie Interesse haben, auch Wissenswertes über den Umgang mit einem Kompass zu erhalten, empfehle ich Ihnen mein erstes Handbuch.

Die Plattform lebt vom Dialog – Feedback und Anregungen sind jederzeit willkommen.

nach oben